Wandern und Verkosten
kulinarischer Köstlichkeiten
im Umland von Florenz

Geführte Wanderungen auf den Hügeln im Umland von Florenz zwischen Natur, Geschichte und Gastronomie

Spaziergänge, Ausflüge und naturalistische, historische und künstlerische Wanderungen mit einem Führer direkt ab Villamagna aus oder mit dem Auto zum Ausgangspunkt. 

Der Wanderführer wird Dir mit Informationen über die Umgebung und Geographie versorgen und Dir helfen, die historischen und künstlerischen Denkmäler der besuchten Orte zu schätzen.

Alle Naturwanderungen werden entsprechend Deiner körperlichen Ausbildung und Fähigkeit programmiert und dann an Deine Wünsche angepasst.

Die Dauer, die Höhenunterschiede und die Art der Route werden gemeinsam mit Dir auf der Grundlage Deiner Vorlieben und Erwartungen ausgewählt.

Die 3/4-stündigen Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und umfassen ca. 8/10 km Wegstrecke.

Die Ganztagesexkursion von 6/8 Stunden mit einer Mittagspause in der Natur umfasst eine Strecke von ca. 15/20km.

Am Endziel unserer Ausflüge und Wanderungen essen wir gemeinsam in typischen und authentischen Trattorien oder in einer Bottega – Landeslebenmittelladen – die ich für Dich wegen ihrer Küche und besonderen Atmosphäre ausgewählt habe, oder wir erreichen ein Weingut, wo eine Besichtigung der Weinkeller sowie eine Verkostung von Weinen aus eigener Produktion in Begleitung von typischen Gerichten organisiert wird.

Je nach Entfernung kann die Rückfahrt mit dem Taxi organisiert werden.

Hier sind einige der Ausflüge, die an Deine verfügbare Zeit angepasst werden können und somit „maßgeschneidert“ vorgeschlagen werden können:

  1. Mittelalterliche Burgen um VILLAMAGNA und die ROMAJOLO BRÜCKE von DA VINCI – leichte Wanderung mit Imbiss von toskanischen Delikatessen in der örtlichen DISPENSA – 3 Stunden

Im Gemeindegebiet von Bagno a Ripoli, Gegenden und historische Denkmäler entdecken, die nicht in jedem Reiseführer erwähnt werden.

In wenigen Minuten von der Stadtmitte von Florenz befindet man sich plötzlich mitten auf dem Land und in einer unerwarteten Dimension, doch sehr leicht erreichbar.

Florenz bleibt ständig im Tal sichtbar, während Sie die Schönheit der Hügellandschaft um die Stadt herum entdecken und atemberaubende Ausblicken geniessen werden.

Der Spaziergang, falls er am Nachmittag stattfindet, bietet wunderbare Sonnenuntergänge über der Stadt an.

Zusammen mit Ihrer Fremdenführering, einer Kennerin der Gegend, die vor Ort wohnt, wandern Sie auf einfachen Wegen durch Pinien-, Zypressen- und Steineichenwälder und durch Olivenhaine, während Sie die herrlichen Landschaften der umliegenden Hügel und die Stadt im Arno-Tal unter sich betrachten.

Sie nähern sich den Burgen der Gegend, die auf langobardische Siedlungen zurückgehen, da sie strategisch günstig auf einem Hügel vor den Toren der Stadt liegen. Nach der territorialen Ausdehnung der florentinischen Republik wurden sie in Bauernhöfe und Villen auf dem Lande umgewandelt, wobei einige Eigenschaften der ursprünglichen mittelalterlichen Festungen erhalten bleiben.

Die Strecke von ca. 7 Km ist in etwa 2 Stunden zu schaffen.

Er beginnt im Dorf Villamagna und führt zu den Burgen von Belforte, Nutrici, Monte Acuto und Rignalla, die man von außen bewundern kann, da sie heute private Wohnsitze sind.

In Rignalla zeigt Ihnen die Führerin die mittelalterliche Brücke von Romajolo, mit der sich Leonardo Da Vinci in seinen Studien über den Verlauf des Flusses Arno beschäftigte. Sie wurde kürzlich restauriert und von der Vegetation befreit, die sie jahrzehntelang verdeckt hatte.

Auf dem Rückweg, nachdem wir die aussichtsreichsten Ecken dieser Vallina genannten Hügellandschaft erkundet haben, kehren wir nach Villamagna zurück, wo Sie auf dem Platz neben der romanischen Kirche in der kleinen Dispensa di Villamagna – einem Lebensmittelgeschäft auf dem Land – empfangen werden, um den echten toskanischen Schinken, die weiche Fenchelsalami Finocchiona, die Wildschweinwurst, den toskanischen Schafskäse Pecorino und einige Bruschettas, die mit Olivenöl und Kräutern der Region gewürzt sind, mit einem Glas des lokalen Weines, zu verkosten.

Ihr Fremdenführerir wird Ihnen bei Ihrer Wanderung betreuen, indem sie die charakteristischste und aussichtsreichste Route auswählt und Ihnen die Denkmäler der besuchten Orte zeigt.

Ab 65 Eur pro Person, mindestens 2 Personen.

Jeden Tag verfügbar, das ganze Jahr über.

Sie können die Zeit wählen, die am besten in Ihren Zeitplan passt.
Romajolo Brucke

Weiterlesen
  1. INCONTRO Hügelspitze –  mittelschwere WANDERUNG mit toskanischem Imbiss im Garten des Hauses Ihrer  Fremdenführerin – 3 Stunden

Der Gipfel des Incontro-Hügels ist nur 3 Km von dem oben erwähnten Dorf Villamagna entfernt und bietet einen herrlichen Blick über das gesamte Tal von Florenz.

Die Wanderung beginnt beim Haus Ihrer Führerin Sandra, einem mittelalterlichen steinernen Bauernhaus auf einem niedrigeren Hügel 350 Mt Höhe, und führt Sie über Weinberge, Olivenhaine, Felder und Wälder auf leicht begehbaren Pfaden.

Atemberaubende Ausblicke auf die Stadt Florenz aus verschiedenen Blickwinkeln und Höhenlagen begleiten Sie bis zum Incontro-Hügel auf 550 Mt. Höhe, wo sich das historische Kloster San Leonardo befindet.

Der Abstieg erfolgt an einem anderen Hang als der Aufstieg, mit Blick auf das obere Arno-Tal und die Berge Secchieta und Pratomagno.

Zum Schluss kehren Sie zu Sandras Haus zurück, das 40 Minuten weiter unten auf dem Hügel liegt, wo sie Sie in ihrem Garten, umgeben von Weinbergen und Olivenbäumen, mit Blick auf die Hügel und die Stadt Florenz unter Ihnen, gerne empfängt. Sie serviert Ihnen einige typische toskanische Delikatessen, wie den köstlichen hausgemachten toskanischen Schinken, die weiche Fenchelsalami Finocchiona, Bruschetta, die mit ihrem eigenen Olivenöl und Kräutern gewürzt sind, Pecorino-Käse, zusammen mit Gemüsen und Obst der Jahreszeit und einem Glas des lokalen Weins Chianti Colli Fiorentini.

Ab 75 Eur pro Person, mindestens 2 Personen.

Jeden Tag verfügbar, das ganze Jahr über.

Uhrzeit abhängig von der Jahreszeit und dem Sonnenuntergang!

Weiterlesen
  1. PANORAMISCHE leichte WANDERUNG oberhalb von RIMAGGIO durch die Olivenhaine mit MITTAGESSSEN im ALIMENTARI INNOCENTI mit frischen und leckeren lokalen Gerichten der Jahreszeit – 3 Stunden

Diese leichte 5 Km lange Wanderung, an sonnige Hänge entlang mit Blick auf die Stadt Florenz und den Fluss Arno, führt Sie auf markierten Wanderwegen durch Olivenhaine und vorbei an beeindruckenden historischen Villen und steinernen Bauernhäusern.

Sie werden eine sehr exklusive Wohngegend auf dem Land am Rand von Florenz entdecken, die jedoch sehr authentisch und ursprünglich ist.

Zum Abschluss werden Sie im Alimentari Innocenti in Candeli die Gerichte von Matteo probieren. Er ist ein wahrer Meister der lokalen Küche und Konditoreikunst, der die frischen Zutaten der traditionellen toskanischen Küche in kreative Geschmackskombinationen verwandelt. Ihr dreigängiges Mittagessen mit anschliessend Nachtisch kommt mit einem Glas Wein aus der Gegend.

Von Montag bis Samstag, das ganze Jahr über, außer im August.
Ab 80 Eur pro Person, mindestens 2 Personen.

Weiterlesen
  1. WANDERUNG auf der RÖMERSTRASSE und TRÜFFELSUCHE mit GIULIO, dem berühmten TRÜFFELMEISTER in Terzano – ca. 6 Stunden

Diese Aktivität in der Gegend von Terzano bietet eine sehr einfache, aber erstaunliche Wanderung an, die bergauf auf einer alten Kopfsteinpflasterstraße durch den Wald führt und dann wieder bergab auf einer bequemen asphaltierten Straße mit atemberaubenden Ausblicken auf Florenz im unteren Tal, an historischen Villen und alten Steinbauernhäusern vorbei.

Etwa 2,5 Stunden – 6 Km

Danach folgt das Trüffelerlebnis unter der Leitung von Giulio dem Trüffeljäger, dem bekanntesten Trüffelmeister in der Gegend von Bagno Ripoli.

Für die Trüffelliebhaber wird es ein unvergessliches und sehr lehrreiches Erlebnis sein!

Am Ende der Wanderung trifft Giulio Sie in der Nähe seines Hauses in den Hügeln über Florenz und führt Sie mit seinen ausgebildeten Hunden maximal eine Stunde lang auf Trüffelsuche durch den Wald.

Mit Ihren Fängen nimmt Giulio Sie zu seinem Haus mit, wo er Ihnen eine kurze pädagogische Einführung darüber gibt, was Trüffel wirklich sind.

Bei einem Glas Wein können Sie die frisch gepflückten Trüffel auf Pecorino-Käse und Focaccia probieren. Wenn Sie Hunger auf eine vollständige Mahlzeit haben, wird Giulio nach den Snacks gerne für Sie kochen und Ihnen Eier und Fettuccine mit weiteren gehobelten Trüffeln vorbereiten.

Das Trüffelerlebnis mit Giulio dauert ca. 2,5 Stunden mit Snacks und 3,5 Stunden mit einem vollständigen Trüffelmenü.

http://www.giuliothetrufflehunter.com

Die gesamte Aktivität besteht aus einem ganzen Tag von ca. 6 Stunden.

Täglich verfügbar, das ganze Jahr über

Preis auf Anfrage – mindestens 2 Personen

Weiterlesen
  1. WANDERUNG nach GUALCHIERE DI REMOLE – mittelalterliche Walkmühlen – mit BESICHTUGUNG  der örtlichen WERKSTATT vom BILDHAUER PIERO GENSINI  und WEINGUTBESICHTIGUNG mit WEINVERKOSTUNG und TOSKANISCHEM IMBISS in Rosano – einfach – 4 Stunden 

Die Gualchiere – mittelalterliche Walkmühlen – waren mittelalterliche Strukturen am Flussufer außerhalb der Stadt, doch im Besitz von Florenz, wo die sehr berühmten florentinischen „panni lana“ – Wollstoffe – zu wind- und wasserdichten Stoffen verarbeitet wurden – wie das heutige „Goretex“!!!

Florenz wurde zwischen 1200 und 1500 zu einer wohlhabenden und großen Handelsstadt dank der Fähigkeit seiner Bürger, Wollstoffe von höchster Qualität, Dauer und Farbe herzustellen. Die Kaufleute der Stadt verkauften diese Stoffe drei Jahrhunderte lang erfolgreich und ohne Konkurrenz in ganz Europa. Dank dieser wirtschaftlichen Ereignisse entwickelte sich Florenz zur Wiege der Renaissance.

Am Arnofluss-Südufer etw 8 Km östilch von Florenz stehend (Gebäude nicht zugänglich), wird Ihr Reiseleiterin diese mittelalterliche befestigte architektonische Struktur zeigen. Sie werden die Entdeckung weiter führen, mit einem kurzen Spaziergang die „gora“ – den historischen, schmalen, von Menschenhand geschaffenen Kanal – entlang, bis zum Damm des Flusses machen. Durch die „gora“ wurde das Wasser umgeleitet und erreichte die Fabrik, um die Pressen der Walkmühlen mit voller Geschwindigkeit zu betreiben.

Die Gualchiere ist seit 20 Jahren nicht mehr bewohnt, aber die Werkstatt des Bildhauers Piero Gensini ist in einem der Gebäude weiterhin aktiv und für Besucher geöffnet.

Piero Gensini, der Künstler, wird sich freuen, Sie persönlich zu begrüßen und Ihnen seine Werkstatt zu zeigen, in der er seit mehreren Jahrzehnten seine fantasievollen Skulpturen aus verschiedenen Materialien herstellt und dabei alle Geschichten und Geheimnisse dieses erstaunlichen Ortes erfahren hat.

Eine kurze, etwa 40 minutenlange Wanderung durch die Felder und Weinberge führt Sie zum Weingut Petreto.

Auf einem schattigen Hügel gelegen, produzieren die Besitzer seit einigen Jahrzehnten hervorragende Weißweine – eine einzigartige Produktion und eine angenehme Überraschung für die Toskana, die weltweit für ihre Rotweine berühmt ist – und einen bekannten italienischen Sautern.

Auf den sonnigen Feldern des Anwesens neben den Weinbergen baut das Weingut die lokalen saftigen Pfirsiche aus Rosano an, die nach dem Ort genannt sind.

Sie werden den historischen Weinkeller besichtigen, in dem der lokale Pourriture Noble abgelagert wird, der oben erwähnten toskanische Sautern, und anschließend eine Verkostung der ausgewählten Weißweine und eines Rotweins aus einem anderen Weingut der gleichen Familie im Chianti Classico-Gebiet vornehmen. Zu den Weinen werden toskanische Wurstwaren, Pecorino-Käse und Bruschettas gereicht.

Täglich und das ganze Jahr über verfügbar.

Ab 110 Eur pro Person, mindestens 2 Personen

Weiterlesen
  1. WANDERUNG von der VILLA MEDICEA DI LILLIANO zu den umliegenden Hügeln, um ihre versteckte historische und zeitgenössische Kunstschätze zu entdecken: SASSO SCRITTO, PALAZZACCIO DI MARCIGNANO, FONTE SANTA PARK und seine Skulpturen. WEINVERKOSTUNG mit TUSKANISCHEM IMBISS und Besuch der Villa di Lilliano – leicht  – 3 Stunden/6 KM

Auf den sonnigen und sanften Hügeln jenseits der Weinberge der historischen Weingutes Villa Medicea di Lilliano wandern und die sehenswürdigsten Stellen der Gegend, von der Familie Medici beliebt und wo sie zwei weitere Villen Mondeggi und Lapeggi, neben Lilliano besaß, erreichen.
Die Aussicht auf das Tal von Florenz mit der Stadt in Sichtweite wird den ganzen Weg dabei sein.

Wenn Sie sich bei der Villa di Lilliano treffen und auf den flachen, gepflasterten Straßen durch die Weinberge wandern, werden Sie etwa 1,5 Stunden länger brauchen.
Sonst kann Ihre Wanderführerin Sie mit dem Auto ein Stück weiter nach oben bringen, wo der Wanderweg beginnt, der Sie gleich zu den ersten Sehenswürdigkeiten führt: Palazzaccio di Marcignano, die steinernen Ruinen einer großen Familienvilla aus dem Jahr 1400, und daneben das Apostelfeld mit seinen monolithischen Skulpturen, von Olivenhainen umgeben.

Von dort aus erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung, wo sich der Fonte Santa Park befindet, eine große Wiese in prächtiger Lage in der Nähe einer frischen Wasserquelle, mit weiteren monolithischen Steinstatuen.

Ein paar Schritte weiter oben zeigt Ihnen Ihre Wanderführerin eine außergewöhnliche etruskische Inschrift auf einem großen, halb von der Vegetation verdeckten Steinblock, die entsprechend aus der Zeit vor über 2000 Jahren stammt.

Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt nähern wir uns dem Podere Gavignano, einem alten Bauernhof aus Stein, der isoliert auf einem Hügel steht und einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung anbietet.

Am Ende der Wanderung empfängt uns die Familie Malenchini in ihrem historischen Anwesen Villa Medicea di Lilliano.
In den 1600er Jahren gehörte es eine Zeit lang der Familie Medici und von ihnen wurde es von einem Bauernhof in eine Villa umgewandelt. Ihr Gastgeber führt Sie durch den Wein- und Olivenölkeller, den Garten und anschließend in die historische Küche. Dort werden Sie die besten Chianti Colli Fiorentini Weine aus eigener Produktion und das eigene Olivenöl extra vergine zusammen mit toskanischer Salami, Schinken, Finocchiona, Pecorino-Käse und Focaccia verkosten.

Das ganze Jahr über täglich verfügbar

Preis pro Person 135 Eur, mindestens 2 Personen.
Villa Medicea di Lilliano

Weiterlesen
  1. WANDERUNG zum befestigten Dorf MONTISONI mit ÖLVERKOSTUNG und SNACKS im privaten ÖLPRESSE/ FRANTOIO RETO – leicht,  3 Stunden

Leichte Wanderung von ca. 2 Stunden / 5 Km auf den Hügelhängen im Westen oberhalb von Antella, mit schönen ständigen Panoramablicken auf die Hügellandschaft und die Stadt.
Anschließend erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis mit einer Verkostung von hiesigem Extra Vergine Olivenöl von hervorragender Qualität in der Ölpresse Reto.

Wir treffen uns direkt am Frantoio Reto di Montisoni (7/8 Autominuten von Antella entfernt), um von dort aus durch sonnige Olivenhaine und vorbei an historischen Bauernhäusern und Villen zum mittelalterlichen, befestigten Dorf Montisoni zu wandern, das sich in einer malerischen Lage befindet.
Auf weissen Strassen, die zum Teil mit Steinen oder Asphalt gepflastert sind, überwindet man einen Höhenunterschied von etwa 180 m.
Das befestigte Dorf liegt auf dem höchsten Punkt der Wanderung und von dort führt der Abstieg auf einem anderen Weg durch den Wald und anschließend durch die Olivenhaine von Andrea Fiani.
Die geernteten Oliven werden in seiner eigenen kleinen Presse gepresst, die er nicht mit anderen Erzeugern teilt und nur für seine eigenen verschiedenen Sorten verwendet.
Andrea wird eine kurze Einführung über die Herstellung seines Olivenöls geben, dann zeigen und erklären, wie die Presseanlage funktioniert.
Anschließend werden Sie zwei Sorten seines ausgezeichneten Olivenöls extra verkosten, das bei verschiedenen Fachwettbewerben bemerkenswerte Bewertungen erhalten hat und oft als Sieger ausgezeichnet wurde. Zu dem Öl werden toskanische Snacks serviert, die im sonnigen Außenbereich der Presse oder im Verkostungsraum angeboten werden.

Ab 70 Eur pro Person, mindestens zwei Personen.

Jeden Tag, morgens oder nachmittags, das ganze Jahr über verfügbar.

Frantoio Reto di Montisoni

Weiterlesen
  1. WANDERUNG auf den Hügeln um POGGIO FIRENZE nach SAN POLO IN CHIANTI mit Abendessen bei OFFICINA DELLA BISTECCA in PANZANO IN CHIANTI, dem einzigartigen Restaurant des berühmten Metzgers DARIO CECCHINI – mittelschwer – 3,5 Stunden/ 7 Km 

Landschaftlich reizvolle Wanderung mit Anfang im fröhlichen Dorf San Donato, 16 Km von der Altstadt von Florenz entfernt.
Nach einem Espresso und einem süßen oder herzhaften Imbiss sind Sie bereit für die 3,5-stündige Wanderung auf den Hügeln und Gipfeln südöstlich von Florenz, auf der Grenze zwischen dem oberen Arno-Tal und dem Chianti-Gebiet.
Sie erreichen den Gipfel des Poggio Firenze, des höchsten Hügels der Region mit einer Höhe von 680 Meter, wovon man das Arno-Tal um Florenz so wow xdie Berge von Secchieta und Pratomagno in der entgegengesetzten Richtung überblicken kann.
Auf ungepflasterten Straßen, die von einer mediterranen Vegetation aus Zypressen, Pinien, Ginster und vielen anderen immergrünen Sträuchern umgeben sind, geht es dann hinunter zum Dorf San Polo und in das Chianti-Gebiet mit seinen sonnigen Weinbergen.

Ein privater PKW/Minibus mit Fahrer bringt Sie am Ende der Wanderung in das ca. 25 Minuten entfernte Panzano in Chianti. Dort werden Sie in der Officina della Bistecca zu Mittag oder am Abend essen.
Dieses unvergessliche Erlebnis im Restaurant von Dario Cecchini, das an seine Metzgerei angeschlossen ist, bietet Ihnen die Möglichkeit, die besten florentinischen T-Bone-Steaks zu kosten, die vor Ihrem Tisch gegrillt werden.

Nach dem Essen wird ein privater Transfer zurück nach Florenz besorgt, der etwa eine Stunde dauert.

Preis ab 250 Eur pro Person, mindestens 2 Personen

Das ganze Jahr über verfügbar – Vormittagswanderung mit Mittagessen um 13 Uhr oder am Nachmittag mit Abendessen um 20 Uhr

Officina della Bistecca

Weiterlesen

Beschreibung und Preise der Wanderungen 6, 7, 8 nach Anfrage

Apericena im Weinberg

Aperitif & Imbiss im Weinberg, echt eigenartig!

Bei Sonnenuntergang überrasche ich Dich mit der einzigartigen Lage des Capaccio Weinberges neben meinem Haus, der auf 350 Metern über dem Arnotal nach Westen gerichtet ist und einen spektakulären Blick auf Florenz und die umliegenden Hügel anbietet.

Unter einer belaubten Steineiche wird der Tisch mit Köstlichkeiten der toskanischen kulinarischen Tradition gedeckt, begleitet von Weinen, die der Besitzer des Weinbergs produziert.

Kochkurs

Kocherlebnisse zu Hause in meiner Küche mit der Vorbereitung von echten und typischen Toskanischen Gerichten

Auf Wunsch organisiere ich eine Demonstration mit Erklärung traditioneller toskanischer Speisen oder Du kannst persönlich teilnehmen. 

Nach der Vorbereitung der ausgewählten Gerichte kannst Du sie bei einem Abendessen in meinem Garten verkosten.

Da es sich um eine personalisierte Aktivität in einem Privathaushalt handelt, kontaktieren Sie mich bitte für weitere Informationen.


Florenz klassich

Klassische Rundgänge in Florenz/Museenbesichtigungen

Dank meiner langjährigen Erfahrung als Florentiner Fremdenführerin kannst Du wählen, ob Du die berühmtesten Museen, Denkmäler und Ihre Meisterwerke besichtigen möchtest oder ob es Dir lieber ist, die versteckten und unbekannten Ecken und der Stadt mit mir zu entdecken.

Diese private Führung wird nach Deinem persönlichen Wunsch geplant.

Ich stehe auch für eine gastronomische Führung oder eine Besichtigung der Handwerkswerkstätte zur Verfügung.